Was ist eine Kreditanfrage?

Unter einer Kreditanfrage oder auch einem Kreditantrag versteht man die Anfrage nach einem konkreten Kredit bei z.B. der Bank oder einer Sparkasse. Dabei ist ganz egal, ob diese online oder in der Filiale erfolgt.

Sobald eine Bank eine Kreditanfrage von einem Interessenten erhält, bringt sie erst einmal diverse Informationen über diesen in Erfahrung, zu denen z.B. die persönliche Kreditwürdigkeit, Bonität und andere Informationen über wirtschaftliche Aktivitäten dazugehören. In den allermeisten Fällen wendet sich der Kreditgeber, in diesem Falle die Bank, an die Auskunftei SCHUFA.

Die SCHUFA ist eine deutsche Auskunftei, die wirtschaftliche Informationen über Unternehmen und Privatpersonen sammelt, um mit diesen Informationen letztendlich Aussagen über die Bonität bzw. Kreditwürdigkeit der jeweiligen Person/des jeweiligen Unternehmens treffen zu können. Die ermittelte Bonität wird in Form des SCHUFA Score angegeben.

Der Kreditgeber übermittelt die Kreditanfrage also der SCHUFA und erhält anschließend Auskunft darüber, ob der Interessent ein zuverlässiger Kreditkunde ist oder ob es in letzter Zeit Schwierigkeiten beim Zurückzahlen eines Kredits gab.

Nachdem die Bank Auskunft erhalten hat, kann sie selbst entscheiden, ob sie dem Interessenten den Kredit zu den angegebenen Konditionen gewährt oder zu schlechteren. Fernerhin könnte der Kreditgeber die Kreditanfrage aber auch komplett ablehnen.

Eine Kreditanfrage an eine Bank stellen, resultiert demnach immer in der Übermittlung der Anfrage an die SCHUFA. Hierbei spielt es auch keine Rolle, ob die Anfrage online oder in der Filiale erfolgt.

Was ist der Unterschied zwischen einer Normalen und einer SCHUFA-neutralen Kreditanfrage?

Kreditanfrage ist nicht gleich Kreditanfrage, denn es gibt auf der einen Seite die normale Kreditanfrage und auf der anderen Seite die SCHUFA-neutrale Konditionsanfrage. Worin der Unterschied genau liegt und was SCHUFA-neutral bedeutet, wird in diesem Abschnitt genauer erläutert.

Die Kreditanfrage ist im Gegensatz zur Konditionsanfrage verbindlich und ist auch für Dritte sichtbar. Außerdem kann sie teilweise sogar den persönlichen SCHUFA-Score beeinflussen. Mit der Anfrage Kreditkonditionen ist dies jedoch anders, hier wird die Anfrage zwar auch an die SCHUFA übermittelt und die Bank bekommt eine Auskunft über den Interessenten, aber die Anfrage ist unverbindlich und kann somit auch keine negativen Auswirkungen auf die persönliche Kreditwürdigkeit bzw. Bonität haben. Die Konditionsanfrage wird dennoch ein Jahr lang bei der SCHUFA gespeichert, ist aber nicht für Dritte sichtbar.

Kreditanfrage

  • ist verbindlich für einen konkreten Kredit
  • kann abgelehnt werden oder die Konditionen des angefragten Kredits ändern sich
  • unter Umständen eine negative Auswirkung auf den SCHUFA Score
  • wird 12 Monate lang von der SCHUFA gespeichert
  • 10 Tage lang für andere Banken sichtbar

Konditionsanfrage

  • unverbindliche Anfrage nach den Konditionen eines Kredits
  • SCHUFAneutral
  • kann nicht abgewiesen werden
  • wird ebenfalls 12 Monate lang gespeichert
  • nicht für Dritte (z.B. Banken) sichtbar

Vorsicht: Bei einer verbindlichen Anfrage für einen Kredit handelt es sich keineswegs um eine Anfrage, die man unbedacht stellen sollte. Eine solche Anfrage sollte nur gestellt werden, wenn man den Kredit auch wirklich abschließen möchte.

Wie lange speichert die SCHUFA eine Kreditanfrage?

Ganz egal, ob es sich nur um eine Konditionsanfrage oder eine verbindliche Kreditanfrage handelt, die SCHUFA speichert beide Anfragetypen genau 1 Jahr lang. Es spielt auch keine Rolle, ob die Kreditanfrage online oder in der Filiale erfolgt ist: Sie wird definitiv ein Jahr lang gespeichert. Der einzige Unterschied zwischen der Konditions- und der Kreditanfrage ist hierbei, dass die Kreditanfrage 10 Tage lang für eine andere Bank bzw. andere Banken sichtbar ist und die Konditionsanfrage nicht für Dritte einsehbar ist.

Wie viele Kreditanfragen darf man stellen?

Grundsätzlich gibt es keinerlei Limit für Kreditanfragen und man kann so viele stellen, wie man Lust hat, dennoch ist dies nicht besonders empfehlenswert. Denn wie bereits geschrieben wird jede Kreditanfrage SCHUFA gespeichert, wobei verbindliche Kreditanfragen sogar noch 10 Tage lang nach der Anfrage für Dritte (z.B. eine andere Bank) sichtbar sind. Lediglich unverbindliche Konditionsanfragen sind nicht für andere einsehbar und sind somit SCHUFAneutral.

Problematisch wird es, wenn mehrere Kreditanfragen innerhalb eines kurzen Zeitraums gestellt werden. Dies kann nämlich die persönliche Bonität verschlechtern. Und mit einer schlechteren Bonität kommt es auch öfters zu Kreditablehnungen bzw. zu höheren Kreditzinsen, die man bezahlen muss, weil die persönliche Bonität schlecht ist.

Deshalb ist es sehr ratsam, eine verbindliche Kreditanfrage nur zu stellen, wenn man wirklich den für sich passenden Kredit gefunden hat. Wenn man sich lediglich nach den unterschiedlichen Konditionen von Krediten erkundigen möchte, sollte man nicht mehrere Kreditanfragen, sondern unverbindliche Konditionsanfragen stellen.

Wie lange werden abgelehnte Kreditanfragen SCHUFA gespeichert?

Ob eine Kreditanfrage abgelehnt oder angenommen wird, spielt für die Auskunfteien keine bedeutende Rolle und wird deshalb auch nicht explizit gespeichert. Lediglich die Tatsache, dass eine Kreditanfrage stattgefunden hat, wird für 1 Jahr lang gespeichert. Eine Kreditablehnung hat demnach keinen Einfluss auf die Bonität bzw. den SCHUFA Score. Negative SCHUFA Merkmale beeinträchtigen Ihre Bonität.

Eine unverbindliche Konditionsanfrage wird ebenfalls für 1 Jahr gespeichert, ist jedoch nicht für Dritte sichtbar. Zudem kann eine Konditionsanfrage gar nicht verweigert bzw. abgelehnt werden und kann auch generell keine negativen Auswirkungen auf den persönlichen SCHUFA Eintrag haben.

Tipps zum Kreditanfrage stellen

Im digitalen Zeitalter ist es schon lange nicht mehr notwendig, zu seiner Bank zu gehen und für verschiedene Kredite Konditionsanfragen zu stellen. Das kann heutzutage alles online geschehen und mit den verschiedenen online Kreditvergleichsportalen kann man gleichermaßen die Vorteile einer Konditionsanfrage nutzen. Kostenlos und unverbindlich.

So kann man sich z.B. auf unserem Vergleichsportal Moni365 innerhalb von wenigen Minuten persönliche Kreditangebote per E-Mail zuschicken lassen. Diese Kreditangebote werden nach den eigenen Angaben und Wünschen zusammengestellt. Die zugeschickten Angebote führen bei den betroffenen Banken lediglich zu Konditionsanfragen, die SCHUFA-neutral sind.

Erst wenn man sich für einen passenden Kredit entschieden hat und es konkret wird, erhält die Bank eine Kreditanfrage.

Im Voraus über die eigene Kreditwürdigkeit informieren

Um besser über die eigene Kreditwürdigkeit bzw. Bonität Bescheid zu wissen, sollte man sich mindestens einmal im Jahr eine Selbstauskunft bei den großen Auskunfteien einholen. Gesetzlich hat man nämlich einmal im Jahr das Recht, die betreffenden Eintragungen und Daten kostenlos einzusehen. Dies ist aufgrund von Artikel 14 in der Datenschutz-Grundverordnung möglich.

So erlangt man nicht nur einen guten Überblick über seine persönliche Kreditwürdigkeit und kann z b bei einer eher schlechteren Bonität direkt nach passenderen Krediten suchen, sondern kann gegebenenfalls auch falsche Einträge entfernen lassen oder vergessene Rechnungen begleichen, damit die dazugehörigen Einträge verschwinden.

Vorsicht walten lassen bei Krediten ohne SCHUFA

Vor allem online findet man viele Angebote für Kreditanfragen ohne Auskunft, sodass man letztendlich einen Kredit erhalten kann, ohne dass vorher eine Bonitätsprüfung durchgeführt worden ist. Ein solcher Kredit ist hauptsächlich für Kreditnehmer interessant, die aufgrund ihrer schlechten Kreditwürdigkeit wahrscheinlich keinen normalen Kredit bei einer Bank bekommen würden.

Auf eine Konditionsanfrage bestehen

Wer nicht online ein Kreditvergleichsportal nutzt, sondern lieber mit seinem persönlichen Berater der Bank oder einem Kreditvermittler ein Gespräch führt, sollte ihn ausdrücklich darauf hinweisen, die Anfrage als Konditionsanfrage anstatt einer verbindlichen online Kreditanfrage durchzuführen, damit die Nachteile einer verbindlichen Anfrage umgangen werden können.